Manuela Bruck

Manuela Bruck

Leitung Konzernkommunikation der Österreichische Post AG


Manuela Bruck ist seit 2009 bei der Österreichischen Post AG und leitet die Unternehmenskommunikation. Davor baute sie ihr eigenes Unternehmens auf mit dem Ziel, ihr individuelles Angebotsportfolio im Bereich Kommunikation zu positionieren. Langjährige Konzernerfahrung als Unternehmenssprecherin und Leiterin der Unternehmenskommunikation sammelte sie bei T-Mobile Austria.

„Ich engagiere mich im Klub für Frauen, weil auch nach all den Jahren echte Gleichstellung noch lange nicht erreicht ist. Unter Gleichstellung verstehe ich die Wahlfreiheit in allen Lebensbereichen ohne Einschränkungen bzw. Benachteiligungen aufgrund des Geschlechts. Aus meiner Sicht ist Frauensolidarität auf diesem Weg besonders wichtig und die leben wir im Klub für Frauen.“

 

Manuela Bruck studierte Anglistik/Amerikanistik und Publizistik und absolvierte eine Zusatzausbildung als akademisch geprüfte PR-Beraterin an der Uni Wien. Im Anschluss baute sie umfassendes Kommunikations-Know-How bei verschiedenen PR-Agenturen auf. Nach einigen Auslandsaufenthalten wechselte sie 1997 in den Anfangsjahren der Telekom-Liberalisierung zum damaligen Mobilfunker max.mobil., später T-Mobile Austria. Dort arbeitete sie intensiv am Aufbau der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie der Internen Kommunikation mit. Von 1999-2006 leitete Manuela Bruck die gesamte Unternehmenskommunikation (Corporate Communications) und war neben der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und der Internen Kommunikation auch für das Corporate Publishing zuständig. Weiters hatte sie die Funktion der Unternehmenssprecherin inne.