Frau im Fokus: Karoline Edtstadler

Frau im Fokus: Karoline Edtstadler

„Wir stehen vor richtungsweisenden Wahlen, denn es geht darum, wie wir dieses Europa in Zukunft gestalten wollen“, so Edtstadler beim Event. Ein großes Anliegen sei es, eine europäische Identität zu entwickeln, aber „ohne darauf zu verzichten, Österreicher oder Salzburger zu sein.“ Die Jungen will sie dazu anregen, über die Vorteile, die die EU mit sich gebracht hat, nachzudenken. „Das ist alles nicht selbstverständlich“, sagte Edtstadler im Bezug auf den aktuell herrschenden Wohlstand.

„Wir brauchen eine starke EU, die für die großen Zukunftsfragen gemeinsame Lösungen findet. In Fragen, die in den Mitgliedstaaten oder in den Regionen besser gelöst werden können, muss sich die EU zurücknehmen“, so Edtstadler abschließend.

Fotos finden sie auf www.leadersnet.at